Piratenpartei Bergedorf

Klarmachen zum Ändern!

Erfolgreiche Unterstützungsunterschriftensammlung und Kandidatenvorstellung am 20.01.2011

Bereits wenige Tage nach der Ankündigung, dass in Hamburg neu gewählt wird, hat der Bezirksverband Bergedorf der Hamburger Piratenpartei die Kandidaten für die Bürgerschaftswahl aufgestellt. Im Anschluss verlangt das Wahlgesetz das Sammeln von Unterstützerunterschriften, damit die Partei auf den Wahlzetteln erscheint.

Bis zum 18. Januar hatte der Bezirksverband Zeit, die benötigten 350 Unterstützungsunterschriften zu sammeln. Bis Samstag, den 15. Januar kamen genau 447 Unterschriften zusammen, womit der Bezirksverband sowohl auf der Wahlkreisliste für die Bürgerschaft, als auch auf der Wahlkreisliste und der Bezirksliste für die Bezirksversammlung zur Wahl stehen wird. Der Bezirksverband mit seinen Spitzenkandidaten Marc Dittmer und Jan Penz möchte sich auf diesem Wege bei allen Bergedorferinnen und Bergedorfern für den großen Zuspruch und ihre Unterstützung bedanken.

Um die beiden Kandiaten und auch den Spitzenkandidaten der Piratenpartei Hamburg, Claudius Holler, kennenzulernen, lädt der Bezirksverband der Piratenpartei am 20.01.2011 um 19:30 im Holstenhof Lohbrügge zum Informations- und Diskussionsabend mit den Spitzenkandidaten ein.

“Bergedorf spielt durch seine Größe und seine Brückenfunktion zu anderen Bundesländern eine Sonderrolle in Hamburg. Nicht ohne Grund hat sich dort der erste Hamburger Bezirksverband der Piraten gegründet. Engagierte Bergedorfer, die gemeinsam mit dem Landesverband Konzepte für die Stadt und insbesondere den Bergedorfer Fokus entwickeln”, so Holler.

Der Bergedorfer Spitzenkandidat für die Bürgerschaft, Marc Dittmer, erklärt: “Ich freue mich auf regen Austausch über die geplante Gemeinschaftsstraße und weitere aktuelle und zukünftige Baumaßnahmen in Bergedorf. Auch der Uferschutz in den Vier- und Marschlanden ist ein Thema für uns Bergedorfer Piraten.”

Jan Penz, der für die Bergedorfer Bezirksversammlung kandidiert und sich vor allem für eine bessere Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen einsetzt, sagt: “Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche gut versorgt werden, wenn die Eltern berufstätig sind. Darum sind unsere Kindertagesstätten, die schon vorhandenen Spielhäuser und vor allem auch Ganztagsschulen auszubauen und zu fördern.”

Der im Mai 2010 gegründete Bezirksverband Hamburg-Bergedorf der Piratenpartei hat etwa 20 Mitglieder. Der Landesverband Hamburg zählt fast 500 “Piraten”.

Bezirksverband Hamburg-Bergdorf der Piratenpartei


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Das könnte dich auch interessieren: