Piratenpartei Bergedorf

Klarmachen zum Ändern!

Der frische Wind weht in Orange – PIRATEN plakatieren in Bergedorf

Seit letzter Woche Freitag haben die PIRATEN Bergedorf ihre Wahlplakte auf den Straßen Bergedorfs plaziert.
Die Motive zeigen den Spitzenkandidaten, Jan Penz, sowie Benjamin Töde, Spitzenkandidat für den Wahlkreis 4.

“Unsere Plakate greifen Kernthemen der Piraten auf: Ausbau der Netze und Transparenz. Gerade der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und eines schnellen Breitbandnetzes für das Internet, wird über die Zukunftsfähigkeit von Kommunen und gerade ländlicheren Regionen wie den Vier und Marschlanden entscheiden – und Bergedorf darf nicht abgehängt werden. Transparenz in der Politik ist wichtig, um Entscheidungen kompetent treffen zu können. Sie macht Bürgerbeteiligung erst möglich. Daher haben wir uns für diese Motive entschieden, die natürlich nur einen kleinen Teil unseres fast 150 Punkte umfassenden Wahlprogrammes für Bergedorf ausmachen.” erklärt Bezirksvorsitzender Nico Ecke.

Unsere vielen freiwilligen Helfer beim Plakatieren möchten informieren, aber niemandem auf die Nerven gehen und vor allem niemanden gefährden.
Wenn Sie ein Piratenplakat sehen, das einen Fahrradweg verstellt oder die Sicht auf einen Fußgängerüberweg versperrt, melden Sie sich bei uns.
Denn der Weg über die Behörden dauert immer ein paar Tage, bis uns eine Beschwerde erreicht !
Wir beseitigen das Plakat des Anstosses und laden Sie zum Dank zu einem Getränk auf einen unserer monatlichen Stammtische ins Gewerkschaftshaus bei Toni, übrigens mit freiem W-LAN, ein!

KONTAKT:
per E-Mail: INFO@PiratenPartei-Bergedorf.de
oder direkt telefonisch 0157 57 35 29 18.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Das könnte dich auch interessieren: