Piratenpartei Bergedorf

Klarmachen zum Ändern!

Anerkennung ausländischer Abschlüsse: Infoabend zum neuen Gesetz

image

Die Fraktionsgemeinschaft FDP/Piraten läd am 19.01.2012 um 19.oo Uhr zu einem Diskussionsabend zum Thema “Anerkennung ausländischer Abschlüsse” in das TSG Sportzentrum am Billwerder Billdeich 607 in Bergedorf ein.

Das neue Gesetz tritt ab 01.04.2012 in Kraft und soll die Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse und Qualifikationen in Deutschland vereinfachen und vereinheitlichen.

Wir wollen das neue Gesetz vorstellen und erläutern, welche Veränderungen es gegenüber den bisherigen Regelungen gibt. Was man tun muss um seine im Ausland erworbene Qualifikation anerkannt zu bekommen und wie lange das alles dauert.

Wir wollen aber auch auf mögliche Verbesserungen zu sprechen kommen. Beispielsweise dort, wo derzeit noch das Land und nicht der Bund die Verantwortung hat und in der gemeinsamen Diskussion Anregungen und Verbesserungsvorschläge aufnehmen.

Die Veranstaltung wird natürlich auch im Internet unter folgendem Link live übertragen: http://www.piraten-streaming.de/?page_id=688&id=211

imageSylvia Canel, MDB (FDP)

Sylvia Canel machte 1978 Abitur in Hamburg; 1987 Studium der Biologie, der Germanistik sowie der Pädagogik an der Universität Hamburg und 1. Staatsexamen; 1989  Referendariat und 2. Staatsexamen; 2002 Eintritt in die FDP; 2003- 2006 Kreisvorsitzende Kreis Walddörfer, stv. Vorsitzende Bezirk, Wandsbek: 2005- 2007 Vorsitzende des Landesfachausschusses für Bildung, Wissenschaft und Sport; 2005- 2007 Beisitzerindes Landesvorstandes und bildungspolitische Sprecherin der FDP.  Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Marina Weisband, politische Geschäftsführerin der Piraten

imageMarina Weisband wuchs in Kiew auf. Im Jahr 1994 siedelte sie mit ihren Eltern im Zuge der Regelung für Kontingentflüchtlinge nach Deutschland über, wo sich die Familie in Wuppertal niederließ. Sie absolvierte dort ihr Abitur und studiert seit 2006 Psychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Nebenher betätigt sie sich als freischaffende Künstlerin. Eine
Auswahl ihrer Zeichnungen und Gemälde wurde 2009 in einem Kulturzentrum in Mülheim an der Ruhr ausgestellt.

Zudem engagiert sie sich in dem gemeinnützigen Wuppertaler Elternverein “3 x 3″ e. V. . Seit November 2011 schreibt sie einen Blog auf FAZ.NET. Weisband bezeichnet sich als gläubige Jüdin und lebt in Münster.

Im Jahr 2009 trat sie der Piratenpartei bei. Gegenwärtig (2011) ist sie Mitglied des Kreisverbands Münster im Landesverband Nordrhein-Westfalen. In Münster ist sie auch kommunalpolitisch aktiv. Sie wurde auf dem Bundesparteitag 2011 in Heidenheim als Politische Geschäftsführerin in den Bundesvorstand der Piratenpartei Deutschland gewählt. Das Amt entspricht dem des Bundesgeschäftsführers anderer Parteien.

 

UPDATE:

Leider kann Frau Weisband  aufgrund eines konkurrierenden Termins bei Maybrit Illner (ZDF) nicht auf unserer Veranstaltung sein.
Bernd Schlömer
Darum wird an ihrer Stelle Herr Bernd Schlömer, stellv. Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland, an der Diskussionsrunde teilnehmen. Herr Schlömer ist Bildungsexperte, arbeitet beim Hochschulreferat des Bildungsministerium der Verteidigung (BMVg) und war als Bologna-Koordinator an der Helmut-Schmidt-Universität. Derzeit organisiert er den Kopenhagen-Prozess im BMVg.


Ein Kommentar zu Anerkennung ausländischer Abschlüsse: Infoabend zum neuen Gesetz

  1. icke2AIDA meinte am

    Lektordienst:
    1994 siedelte sie mit ihren E l tern…
    B-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Das könnte dich auch interessieren: